Familienwellness

Wellness ist nicht nur etwas für gestresste Unternehmer, Singles, Pärchen oder Senioren, auch Familien müssen mal durchatmen und brauchen eine kleine Auszeit. Doch ist Wellness mit Kind überhaupt möglich?
Die Antwort lautet Ja! Familienwellness steht hoch im Kurs, denn es erlaubt sowohl Eltern als auch dem Nachwuchs, eine entspannte Zeit miteinander zu verbringen. Und Deutschland bietet beste Voraussetzungen dafür!

Denn ob Strand und Meer an der Ost- oder Nordsee, bergige Kulisse in den Alpen, weite Landschaften oder Wälder in der Sächsischen Schweiz oder in Bayern - Möglichkeiten zur Erholung an der frischen Luft gibt es bundesweit. Damit auch Indoor alles stimmt, muss allerdings das richtige Hotel gefunden werden. Denn nicht jede Einrichtung ist auf Familienwellness ausgelegt und bezieht die Kinder in das Programm entsprechend mit ein.

Wellness für die ganze Familie
Foto: www.spreewald-therme.de

Wellness für die ganze Familie

Wichtig ist, dass das Hotel kinder- und familienfreundlich ist und zuvorkommenden Service mit umfangreichem Wellness verbindet. Indem es für die Kleinen beispielsweise genügend Platz zum Toben gibt, ein Schwimmbad, Spielwiesen bzw. Spielplätze, Pferde oder auch geschultes Personal, das mit einem Freizeit-/Beschäftigungsprogramm die Zeit überbrückt, in der die Eltern sich verwöhnen lassen. So kommen alle auf ihre Kosten und niemand wird vernachlässigt.

Obendrein gibt es natürlich auch Anwendungen, in welche die Kinder mit einbezogen werden können. Im Whirlpool oder Hallenbad kann gemeinsam geplanscht werden, Massagen oder Kosmetikbehandlungen lassen sich parallel buchen. So können sich Mütter und Töchter, Väter und Söhne zeitgleich verschönern lassen. Oder während man selbst eine Aromatherapie genießt, kann der Nachwuchs massiert werden. Hinzu kommen kleine Schönheitsprogramme für Mädchen, bei denen beispielsweise die Nägel lackiert oder die Haare frisiert werden. Gern auch parallel mit der Mama.

Es gibt viele Hotels, vorrangig Familienhotels, dies sich auf eben solche Angebote und die Zielgruppe Familie spezialisiert haben. Sie haben sowohl ihre Ausstattung als auch ihr kulinarisches Portfolio entsprechend angepasst und garantieren so, dass sowohl die Kleinen als auch die Großen entspannen und den Kurzurlaub genießen können. Als Familie, die nach dem Besuch garantiert noch mehr zusammenhält.

Weitere Tipps